BIC SURFhttp://choppywater.de/uploads/images/choppywater-web/marken/bic-surf.png

http://choppywater.de/uploads/images/choppywater-web/BIC_Surf_Titel.jpg

BIC SURF

Vor 20 Jahren brachte BIC Sport das erste Surfboard aus Massenproduktion auf den Markt und ermöglichte damit Zehntausenden Surfinteressierten den Zugang zu hochwertigen Surfboards zu erschwinglichen Preisen. Um bestmögliche Performance zu garantieren, arbeiten seit der ersten Stunde einige der weltbesten Shaper für BIC Sport. Einer der besten von ihnen ist Gérard Dabbadie, der die Idee, das Wellenreiten einem breiten Publikum zugänglich zu machen, am besten mit den Produktionsmöglichkeiten und -techniken bei BIC Sport umsetzen konnte. Dabbadie ist für die meisten Shapes der aktuellen BIC SURF Range verantwortlich, unter anderem ist er der Kopf hinter dem beliebten 7’3’’ Mini Malibu und 7’9’’ Natural Surf 2. Über 100.000 Boards dieser Modelle haben die Produktionshallen in Vannes, Frankreich bereits verlassen. Dieses symbolische Ereignis war nur ein Grund für die Verleihung des «Brand of the Year» Awards der EuroSIMA Gruppe im Jahr 2013. Ebenfalls im Jahr 2013 erhielt BIC SURF den "European Surf Industry Manufacturers Association Brand of the Year Award" und den "Ecoride Gold Award" für die Jahre 2013 bis 2016. Diesen Award bekam BIC SURF für seine nachhaltige und umweltfreundliche Entwicklung und Produktion von Surfboards.

Die 2017er BIC SURF Range ist die umfangreichste Modellpalette, die BIC SURF je im Angebot hatte. Die neue PAINT Softboard Range, die 2016 auf den Markt kam, war ein großer Erfolg. Dieser Erfolg ermöglichte die konstante Weiterentwicklung der Paint Modelle. Die Shapes der 7'0 und 8'0 Paint Boards wurden überarbeitet und heißen nun Magnum und Super Magnum. Sie zeichnen sich durch eine breitere und dickere Outline aus. Diese neuen Boards verfolgen das einfache Ziel, das Wellenreiten einerseits für  Jedermann zugänglich zu machen und gleichzeitig solide Performance für eingefleischte Surfer zu bieten. Alle Paint Modelle ab 6’0 und größer sind nun mit einem praktischen Tragegriff ausgestattet, der sich nah am Rail befindet. Somit können die Boards auch von Kindern leicht transportiert werden.

Die DURA-TEC Range ist noch immer die erste Wahl unter den Boards für Verleihstationen sowie für Ein- und Aufsteiger, die ein Board mit maximaler Haltbarkeit und zuverlässiger Performance suchen. Mit diesen Boards kann man sorgenfrei die ersten Wellen abreiten und viel Zeit im Wasser verbringen. Der Spaß ist garantiert!

Die ACE-TEC Range zeichnet sich durch bewährte Shapes und unschlagbare Haltbarkeit aus und ist ideal für alle Surfer, die ein leichtes Board mit zuverlässiger Performance suchen.

Die perfekte Wahl für Surfschulen und Wassersportstationen sind die BIC G-Boards, die als Softboards haltbar, wasserdicht, schlagunempfindlich und langlebig sind.

Anhaltende Innovationen, Nachhaltigkeit im Produktionsprozess, Zuverlässigkeit, Performance und Haltbarkeit zeichnen die Marke BIC SURF aus. Die Herstellung in Frankreich und eine auf alle Bedürfnisse zugeschnittene Produktpalette machen BIC SURF zu einem der größten Surfboardhersteller weltweit.

Hier geht es in den Onlineshop: www.bicshop.de

VIDEO